Sticken im Fadenkreuz

Nach der Pause

Nach einigen Wochen Sendepause auf diesem Blog melde ich mich voller Tatendrang wieder zurück.

Sorry

Zuallerst möchte ich mich dafür entschuldigen, dass ich mich ohne Ankündigung und dann gleich für mehrere Wochen verabschiedet hatte. Eine ziemlich fiese Entzündung in einem Auge zwang mich, die Arbeit am PC auf das Allernotwendigste zu beschränken. Das hieß, nur die Shop-Bestellungen zu bearbeiten, nur die wichtigsten neuen Artikel einzustellen, Mails recht wortkarg zu beantworten und darüberhinaus Abstinenz zu üben. Und als wäre das noch nicht schrecklich genug, sollte ich tunlichst alles vermeiden, was die Augen sonst noch anstrengt – lesen oder gar sticken, womöglich noch mit Lupe, war ärztlicherseits strikt untersagt.

Brandneu

Gottseidank scheint mein Auge sich jetzt weitgehend erholt zu haben. Ich kann es kaum erwarten, Euch endlich von allem zu berichten, was sich Interessantes und Neues angesammelt hat – und das ist eine ganze Menge!

Fangen wir mit dem Allerneuesten an! Während ich mein Auge mit Tropfen und Cremes behandelte, setzte mein Göga seinen Ehrgeiz darein, ein bereits Anfang des Jahres geplantes Projekt voran zu treiben. Im Januar waren Shop und Blog auf einen anderen Server umgezogen, was relativ problemlos geklappt hatte und uns seitdem eine Menge Ärger ersparte. Aber uns war klar, dass der Shop selbst dringend erneuert werden mußte. Das Template wirkte mittlerweile etwas altbacken und die Farben sahen auf manchen Monitoren (nicht auf meinen!) ziemlich grell aus. Vor allem aber fehlte eine angemessene Darstellung auf Tablets und Smartphones. Die aber ist heutzutage unerlässlich, war mit dem bisherigen Template jedoch nicht möglich.

Um es kurz zu machen: In den nächsten Tagen wird der Fadenkreuz-Shop in neuem Gewand erscheinen. Ich hoffe inständig, dass der Übergang bis zum Wochenende ohne große Probleme vollzogen werden kann. Trotzdem möchte ich Euch vorsorglich um Nachsicht bitten, falls unvorhersehbare Schwierigkeiten auftreten oder der Shop vorübergehend nicht erreichbar sein sollte.

Kritik und Lob erwünscht

Eure Meinung ist mir natürlich sehr wichtig. Wenn Euch etwas nicht gefällt, stört oder nicht funktioniert, meldet Euch bitte. Nur so kann schnell Abhilfe geschaffen werden.

Da mein Göga viele Stunden Arbeit in den neuen Shop gesteckt hat, sollten wir seine Leistung auch gebührend würdigen und ihn tüchtig loben. Ich werde es jedenfalls tun (und Ihr dürft gerne einstimmen).

Ach ja, wenn alles geklappt hat, dann geht’s hier zum Shop.

5 Kommentare zu “Nach der Pause

  1. Anja

    Hallo,

    ich kann nur erahnen wieviel Mühe und Zeit in so einer Shopumgestaltung steckt. Ist aber voll und ganz gelungen. Mir gefällt es.
    Gruß
    Anja

  2. Ruth Siegrist

    Liebe Frau Schmitz,
    ich kann mich dem Lob der anderen für den neuen Online Shop nur anschließen. Die viele Arbeit die Sie, sich gemacht haben hat sich gelohnt. Es macht Spaß zu stöbern und man bekommt viel Anregung.
    Danke für den Einsatz!
    LG aus Langenfeld
    Ruth Siegrist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.