Sticken im Fadenkreuz

Scharf!

Unbestritten sind gute Scheren ein absolutes Muss für alle, die in irgendeiner Weise mit Stoffen und Garnen arbeiten. Im Laden äußern Kundinnen gelegentlich den Wunsch nach einer neuen Stickschere, „aber es soll diesmal eine wirklich gute sein“. Okay, nur – was heißt „gut“? Wer zum Beispiel ausschließlich in Kreuzstich arbeitet, braucht die Schere vorwiegend, um Garne durchzuschneiden. Wer dagegen auch Stofffäden schneiden oder ausschneiden muss, wie es bei Schwälmer oder bei Hardanger Stickerei notwendig ist, der benötigt eine feinere, präzisere und schärfere Schere.

Die Scheren der zweiten Kategorie fehlten bislang in unserem Sortiment. Dies auch deshalb, weil bisher eher wenige Stickerinnen mit Kenntnissen in oder Interesse an Techniken wie Schwälmer, Hardanger oder Richelieu ins FADENKREUZ kamen. In letzter Zeit jedoch werden durchaus die typischen Garne für Weißstickerei, die entsprechenden Stoffe und eben auch relevantes Zubehör verlangt.

Und deshalb gibt es bei uns jetzt neben den altbekannten „Normalen“ auch die Mercedes-Klasse: Scheren von DOVO! Ich muss leider gestehen, dass ich noch nicht die Möglichkeit hatte, die DOVOs auf Herz und Nieren zu testen. Verlassen habe ich mich auf das Urteil von Mary Corbet, der ich in dieser (und nicht nur dieser) Hinsicht voll und ganz vertraue. Den entsprechenden Beitrag könnt Ihr hier nachlesen.

 

Drei Scheren mit Lederscheidez

Die schützenden Lederscheiden werden gleich mitgeliefert.

Die Hardangerschere mit sehr schmalem Blatt an der Spitze

Bestens geeignet für Hardangerarbeiten: eine Schere mit sehr schmalem Blatt an der Spitze

Die Stickschere ist ungefähr 10 cm lang.

Die größere der beiden Stickscheren ist ca. 10 cm lang…

Die kleinere Schere

… die kleinere mißt 8,8 cm.

Auf den Fotos ist leider nicht deutlich zu erkennen, dass die Scheren auch wirklich gut aussehen. Die satinierte Oberfläche hat einen matten edlen Schimmer, der mir persönlich besser gefällt als eine auf Hochglanz polierte Schere.

Spitzenqualität hat natürlich ihren Preis – die größere Schere kostet 41,50 €, die kleinere 38,50 € und die Hardangerschere 41 €.

Wenn Euer Interesse geweckt sein sollte, dann findet Ihr die Dovos hier im Shop.

 

Merken

Stichworte:

3 Kommentare zu “Scharf!

  1. Sabine Willhardt

    Bitte daran erinnern, dass ich beim nächsten Besuch nicht nur Stef Francis Seide sondern auch eine Schere mitnehme!

    MfG
    Sabine Willhardt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.