Sticken im Fadenkreuz

WDW-Garne ergänzt

Die Garne von Weeks Dye Works sind den meisten, die gerne amerikanische Vorlagen sticken, seit Jahren wohlbekannt. Vor allem die sanft changierenden Farbtöne verleihen gestickten Motiven den erwünschten „Vintage“-Anstrich. Ohne muffigen Geruch und bröselnden Stoff können wir heute eine Stickarbeit fertigstellen, die leicht fleckig und verblichen ausschaut, als habe sie schon seit Jahrzehnten an der Wand gehangen. Das hat seinen ganz eigenen Charme, und viele Stickerinnen lieben es.

Über die Jahre sind immer wieder neue Farben hinzugekommen und andere, weniger gefragte, eingestellt worden. Jetzt habe ich die Gelegenheit genutzt, mit einigen neuen noch einmal einen ganzen Schwung von Farbtönen zu ordern, die eigentlich schon aus der aktuellen Farbpalette verschwunden waren. Für Sammler und Liebhaber bestimmter Farbtöne eine gute Gelegenheit, die Bestände aufzufrischen. Auf Dauer werde ich die neuen alten Farben sicher nicht anbieten können, denn der Ständer reichte schon seit längerem nicht mehr für die inzwischen 315 Farben. Wer im Laden am Ständer sucht, muß genau hinsehen, weil an vielen Haken längst zwei verschiedene Garne übereinander hängen.

Ein dickes Bündel mit neuen Farben von Weeks Dye Works

Leider fiel mir zu spät ein, die Garne zu fotografieren – einige hatte ich bereits aufgehängt.

Hier seht Ihr, dass die meisten Garne ein Mix aus zwei verschiedenen Farben sind:

Die neuen Garne auf einen Blick

Übrigens, ich habe die Garne diesmal nicht in die Rubrik „Neue Artikel“ aufgenommen. Ich möchte diejenigen, die nach neuen Stickvorlagen Ausschau halten, nicht mit langen Garnlisten langweilen, zumal diese Farben ja nicht wirklich „neu“ sind. Ihr findet die WDW-Garne in alphabetischer Reihenfolge hier im Shop.

Mit dem Einstellen neuer Stickvorlagen bin ich zur Zeit gut beschäftigt. Einige Highlights werde ich Euch in den nächsten Tagen hier vorstellen.

Stichworte:

2 Kommentare zu “WDW-Garne ergänzt

  1. Sabine Willhardt

    Also wenn Sie sich von je einem Döckchen grün und lila – jede Farbe von dem Photo trennen könnten… wäre ich sehr interessiert- Die Nummern sind ja leider nicht zu entziffern.

    1. Gaby Autor

      Bei den Grüntönen habe ich gleich an Ihre Sammlung gedacht – ich stelle mal eine kleine Liste zusammen.
      Liebe Grüße – Gaby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.