Sticken im Fadenkreuz

Zu Besuch bei acufactum

Kaum war ich gestern hinter Schwerte links in Richtung Iserlohn-Hennen abgebogen, riss die graue Wolkendecke auf. Strahlender Sonnenschein lag über dem Haus, als ich bei acufactum eintraf. Wenn das kein gutes Omen war! Familie Menze hatte zur Frühlingsausstellung geladen, und viele Händler waren der Einladung gefolgt.

In wie immer wunderschön dekorierten Räumen standen natürlich die Modelle aus dem neuen Buch im Mittelpunkt. Stick- und Näharbeiten, dazu eine umfassende Stoffkollektion, passende Bänder und zartes Porzellan – und alles steht unter dem weitgefassten Thema „Was wir lieben“.

Was mein Herz im Sturm eroberte, habe ich für Euch festgehalten:

Das neue Buch erscheint im März und wird so aussehen:

Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche.

 

Stichworte:

2 Kommentare zu “Zu Besuch bei acufactum

  1. Sabine Willhardt

    Hallo,

    ich würde das Porzellan nicht als zart bezeichnen aber es ist wunderbar haltbar, das muß man wirklich sagen. Ich habe diverse Becher für zu Hause mit Motiven, die mir gefallen und ein paar Becher mit Motiven, die mir nicht gefallen für die Firma – dann stört es mich nicht so sehr, wenn der Becher geklaut wird. Die Überleben Stürze auf Parkett und Laminat unbeschadet. Nicht sehr zufrieden bin ich mit der großen Mega-Tasse, sie steht nicht stabil genug.
    Welches Heft müßte ich kaufen um an die Vorlage mit dem kleinen Zaunkönig zu kommen?

    MfG
    Ihre
    Sabine Willhardt

    1. Gaby Autor

      Da die Herzengirlande mit einem der neuen Stoffe gearbeitet wurde, nehme ich an, dass der Zaunkönig aus dem neuen Buch „Was wir lieben“ stammt. Das Buch erscheint Mitte März – Vorbestellungen nehme ich natürlich jetzt schon gerne entgegen.
      Herzliche Grüße – Gaby