Besuch in Osnabrück

Eine Fahrt nach Osnabrück im September kann für mich nur einen Anlass haben: die Nadel und Faden. Ich glaube, seit der dritten Nadel und Faden habe ich noch keine verpaßt. Daher war trotz des späteren Termins diese Fahrt wieder fest eingeplant. Weil Sabine ein paar Tage Urlaub hat, konnte ich erst am Sonntag starten. Bei herrlichem Sonnenschein fand ich es etwas schade, viele Stunden in der Stadthalle zu verbringen, aber dennoch hat sich der Besuch gelohnt.

Da kein Geschiebe und Gedränge herrschte, konnten wir herrlich entspannt von Stand zu Stand schlendern, überall ausgiebig gucken, stöbern und quatschen.

Man sollte meinen, dass ich eigentlich genug Stoffe und Garne im Laden habe. Aber nein, ich finde immer wieder neue interessante Dinge oder fühle mich bemüßigt, meine gar nicht so kleine private Sammlung von allem Möglichen zu ergänzen. Am Stand von Jessica Grimm stieß ich auf diesen kleinen Stickständer zum Draufsetzen, den ich mir schon immer anschaffen wollte.

Stickständer und Stoff
Ergattert am Stand von Jessica Grimm

Den Stoff habe ich gleich dazugenommen, schließlich will ich für künftige Anwandlungen gerüstet sein. Es handelt sich um Leinentwill, auf dem – ich benutze jetzt mal die englische Bezeichnung – Crewel Embroidery gearbeitet wird. Ist ja nur ein kleines Stück, zum Ausprobieren…

Natürlich mußte ich auch bei Daniele von Fischer vorbeischauen, das Sticken auf Stramin macht immer mehr Spaß (genauer gesagt: würde sehr wahrscheinlich immer mehr Spaß machen, wenn ich die nötige Zeit dazu hätte). Auch hier habe ich in der Hoffnung auf ruhigere Zeiten einen kleinen Vorrat mitgenommen:

Garne von House of Embroidery
Eine kleine Auswahl an Perlgarnen und Wolle für das Sticken auf Stramin

Wenigstens bei der Strickwolle konnte ich mich beherrschen – absolut keine Zeit für Schals und Tücher! – und auch die Patchworkstoffe habe ich glatt ignoriert. Leider waren diesmal wenig Stände mit Büchern dabei, aber so konnte ich mein Geld sparen.

Der Bummel entlang der Stände war zeitweise wie ein Besuch bei alten Bekannten. Bei netten, informativen und anregenden Gesprächen ergaben sich ganz nebenher auch gleich ein paar Neuheiten für das FADENKREUZ. Einiges habe ich heute schon eingestellt, mehr kommt in den nächsten Tagen. Die brandneuen Sachen findet Ihr wie immer unter Neu im Shop.

Wart Ihr auch in Osnabrück? Und habt Vorräte angelegt? Bis zur nächsten Nadel und Faden dauert es schließlich noch mehr als 13 Monate!