Bilder einer Ausstellung – 2. Fortsetzung

Von den zarten Blumenmustern von Faby Reilly können wir gar nicht genug bekommen. Vor Weihnachten hatte Sabine bereits den großen Anhänger mit Weihnachtssternen und Mistelzweigen gestickt. Einige Kundinnen nahmen ihn erst jetzt auf dem Tisch wahr, obwohl er bereits im Dezember von oben baumelte.

Weihnachtsanhänger von Faby Reilly
“Christmas Pendeloque”, Vorlage von Faby Reilly (Creative Poppy)

Von Faby Reilly gibt es mehrere Serien mit Blumenmotiven für allerfeinste Accessoires. Eigentlich sind sie viel zu schade zum Benutzen, oder?

Biscornu Plum Orchid
Vorlage von Faby Reilly (Creative Poppy): “Plum Orchid Biscornu”
Scherenetui
Passend zum Biscornu das Scherenetui mit Fob: “Plum Orchid Scissor Case”
Scherenetui von hinten
Auch die Rückseite von Scherenetui und Fob sind mit Blüten bestickt.
Nadelbuch zur Serie
Das Nadelbuch zur Plum-Orchid-Serie ist ein kleiner, aber feiner Winzling.

Sie sind auch ohne den Bezug auf Weihnachten schön, die kleinen Anhänger mit einfachen Quakermotiven:

Weihnachtsanhänger mit Quakermotiven
Alle sechs komplett: “Quaker Christmas Smalls” von Milady’s Needle

Es muss nicht immer bunt sein. Eigentlich wollte ich nur ein mir bis dahin unbekanntes Garn ausprobieren, hatte dann aber so viel Spaß an der Schwarzstickerei, dass gleich zwei Stück daraus wurden.

Nadelkissen in Schwarzstickerei
Ein Nadelkissen, das wirklich mal Platz für Nadeln bietet
Biscornu in Blackwork
Das Biscornu basiert auf einer Vorlage von Nancy Pederson in: The Gift of Stitching 60/2011

Ganz ohne Experimente, strikt nach den Angaben der Vorlage gestickt, ist das folgende kleine Kissen.

IMG_0790_11
“A little Blackwork” von Drawn Thread – eine schöne Kombination von Schwarzstickerei und Kreuzstich

Sehr hübsch finde ich diese geometrische Form für einen Scherenfinder:

Vorlage Tetrapak

Beide Modelle basieren auf der Vorlage “Tetrapack” von Sticken & staunen. Für beide habe ich das gleiche Garn genommen, den Rest eines Farbverlaufsgarns von Tentakulum, das es inzwischen nicht mehr gibt.

Nun ein leider schlechtes Foto vom begehrtesten Objekt unserer Ausstellung: Dieser Scherenanhänger mit gestickten Garnröllchen war in kürzester Zeit ausverkauft. Leider können wir ausgerechnet diese Vorlage nicht mehr besorgen, weil unser Händler sie aus dem Programm genommen hat.

Fob mit Stick-Motiven
Die Vorlage zu diesem Anhänger stammt von The Sweetheart Tree: “The Stitcher’s Favorite Fob”.

Es gibt zum Glück von The Sweetheart Tree noch andere Modelle im gleichen verspielten Stil, drei davon hingen in unseren Weidenzweigen in der Mitte des Tischs. Weil beide Seiten immer schön, aber unterschiedlich gearbeitet sind, zeige ich Euch beide Ansichten.

Scherenfinder mit Rosenmotiv
Colonial Roses Fob
Scherenfinder Beeren
Berries and Shortcake Fob
Scherenfinder Lavendel
Lavender Blossoms Fob

Sabine hat diese Anhänger ein wenig “entamerikanisiert”. Ihrem Geschmack entsprachen die dicken Troddel, die eigentlich unten befestigt werden sollen, überhaupt nicht, deshalb hat sie sie einfach weggelassen. Die Kordel hat sie durch eine kleine Perlenschnur ersetzt, so dass die Fobs jetzt noch zierlicher wirken.

Vorhin habt Ihr einige Weihnachtsanhänger gesehen, zum Ende des kleinen Rundblicks sind wir wieder in der richtigen Saison. Maria Röhling hatte einen ganzen Strauß frischer Zweige mit vielen eiförmigen Weißstickerei-Anhängern geschmückt. Leider ließen sie sich nicht gut fotografieren, denn schon der geringste Luftzug versetzte sie in Bewegung.

Collage Oster-Anhänger
Angeblich schnell gemacht: federleichte Anhänger für einen dekorativen Osterstrauch

Mehr Weißstickerei könnt Ihr im nächsten Beitrag sehen, mit dem ich dann die kleine Serie über unsere Ausstellung beenden werde.