Bin wieder da!

Zurück aus dem (Kurz-)Urlaub! Über Ostern durften mein Göga und ich einige erholsame Tage an der Ostsee genießen. Gemütliche Radtouren, Wanderungen durch weite Kiefernwälder, kleinere Strandspaziergänge und die äußerst wichtige Frage: “Welchen Kuchen probieren wir heute?” bestimmten unseren Tagesablauf.

Möwe
Zwischen Bodden…
Wegweiser auf dem Darß
… und Ostsee
Weg am Bodden
Unterwegs auf dem Darß

Inzwischen hat mich der Alltag wieder fest im Griff. Im Laden treffen nach und nach die Dinge ein, die wir auf der Messe in Köln bestellt haben. Dazu demnächt mehr.

Fast hätte ich vergessen, Euch noch zwei Bilder zu zeigen, die zur Zeit im Schaufenster stehen. Sabine war schon seit längerem ganz verrückt darauf, den Osterbaum von Renato Parolin zu sticken. In Windeseile war er fertig und rechtzeitig im März dann auch gerahmt:

Osterbaum mit Vogelhäuschen
“Easter” – Vorlage von Renato Parolin
Stoff: Zweigart Edinburgh natur
Garne: DMC wie angegeben

Bunt und fröhlich, voller Schwung und ausdrucksstark – das ist unverkennbar der Stil von Alessandra Adelaide. Ebenfalls von Sabine gestickt, die offenbar momentan eine Vorliebe für Bäume entwickelt (mir fallen gerade eine Menge alberner Sprüche dazu ein – die pommerschen Kiefern werden mir doch wohl nicht das Hirn vernebelt haben?).

gestickter bunter Baum
“Albero del buon augurio” – Vorlage von Alessandra Adelaide
Stoff: Zweigart Belfast naturweiß
Garn: DMC wie angegeben

Ich habe mein altes Italienisch-Wörterbuch bemüht und glaube, dass der Titel in etwa mit “Glücksbaum” übersetzt werden kann. Sehr passend, nicht wahr?