Endlich gerahmt…

… sind nun zwei Bilder, von denen ich Euch eines schon fertig gestickt, aber noch ungerahmt gezeigt habe. Die Crêpesbäckerei von Nimue (deren Namen ich immer falsch schreibe, weil ich die beiden Punkte für das “e” einfach nicht richtig platzieren kann) entfaltet so ihren ganzen Charme:

fertig gerahmt: die Crêpesbäcker
“Des Crêpes” – Stickpackung von Nimue

Die Bilder von Nimue haben ihren eigenen Reiz. Ich verspreche Euch, dass es nicht bei diesem einen bleiben wird!

Seit einiger Zeit haben wir die schön gemachten Sampler von CloRaMi im Shop. Natürlich konnte Sabine sich nicht lange zurückhalten. Während der Patchwork-Sampler vom ersten Augenblick an mein Favorit war, verguckte Sabine sich in die Alphabet-Parade. Während es für mich bislang bei einer unerfüllten Liebe geblieben ist, hat Sabine ihr Mustertuch längst fertig:

Mustertuch mit Alphabeten
“Parade des Alphabets” – Stickvorlage von CloRaMi

Anders als von der Designerin vorgeschlagen, hat Sabine nicht mit zwei Rottönen gestickt, sondern Rot und Orange kombiniert. Das Mustertuch ist recht groß, es mißt 361 x 361 Stiche. Weil sie nicht ein Riesenbild produzieren wollte, hatte Sabine sich entschlossen, auf Zweigart Belfast (hellsand) über einen Faden zu sticken. Als Garn wählte sie Aurifil 28. Wir halten dieses Garn für optimal, wenn Kreuzstich 1/1 auf 13-fädigem Stoff gearbeitet wird. Und das Ergebnis gibt uns doch wohl recht?

obere Hälfte des Mustertuchs
Die detailliertere Ansicht des oberen Teils läßt erkennen, wie sauber sich das Garn versticken läßt.

Die Rahmen stammen wie sonst auch von Im Bilde.

Euch allen wünsche ich eine schöne letzte Juli-Woche mit angenehmen sommerlichen Temperaturen.