Herzen und Sterne

Eigentlich wollte ich Euch heute einige Ansichten von unserem weihnachtlich dekorierten Fadenkreuz vorstellen. Leider erwies sich das Fotografieren als äußerst schwierig. Ständig versperrte eine Staffelei, ein Anhänger, ein Ständer oder ein Korb die Sicht. Nein, unsere Kundinnen habe ich nicht aus dem Blickfeld gescheucht, wir haben schließlich einen Stickladen, kein Studio! Hier also die magere Bilder-Ausbeute der letzten Tage:

Herz im Tannenbaum
Herz aus “Tannen und Herzen”
Stickvorlage von unisono
Herz mit Beeren
noch ein Herz aus “Tannen und Herzen”

Diese Herzen – die Tannen fand ich etwas steif – habe ich vor drei Jahren mit wachsender Begeisterung gestickt. Mit einem Sortiment farblich abgestimmter Fremme-Garne aus meiner Restekiste fielen mir immer neue Farbkombinationen ein. In den geprägten Tannenbaum-Passepartouts gefallen sie mir immer noch. Wenn wir den Laden vor Weihnachten schließen, nehme ich sie wieder zurück ins Haus. Allerdings leert sich allmählich der Karton, in dem sie nach dem Fest verstaut werden – lieben Freunden schenke ich (m)ein Herz.

Maike Kurz von unisono hat vor einigen Jahren das Heft “Sterne im Satinstich” herausgebracht, eine wunderbare Anleitung für alle, die gerne mal die ausgetretenen Kreuzstichpfade verlassen und etwas ganz unkompliziert Neues ausprobieren wollen. Garne mit Farbverläufen können schöner kaum zur Geltung kommen.

grüner Stern
“Sterne im Satinstich”,
Anleitungsheft von unisono
Stern im Satinstich
noch ein Stern aus “Sterne im Satinstich”

Wie bei den Herzen wäre ich bei den Sternen am liebsten in die Massenproduktion gegangen, so viel Spaß hatte ich beim Sticken. Auch hier stand eine Restedose, diesmal mit Verlaufsgarnen, bereit.

Sabine hat sich für die letzten großen Stern-Passepartouts das passende bedruckte Leinenband geschnappt und einige der kleinen Motive aus dem Fremme-Heft “24 Julemotiver” in die Mitte gestickt:

Vogel im Stern
Stickvorlage von Fremme: “24 Weihnachtsmotive”,
Leinenband von V & H

Euch allen wünsche ich einen guten Start in die neue Woche. Wer es nicht zu weit hat, ist herzlich eingeladen zu unserem Sticktreff am kommenden Dienstag, 15 Uhr!