Keine einzige graue Maus

… sondern ganz viele süße Mäuse gab es gestern bei Acufactum zu bestaunen. Ausgerechnet am vermutlich letzten richtig heißen Tag dieses Sommers wurde das neue Buch zur Herbst-, Winter- und Weihnachtszeit vorgestellt.

Dass ich immer gerne zu den Ausstellungen in Iserlohn fahre, habe ich hier schon mehrfach geschrieben – und auch diesmal fühlte ich mich wieder herzlich willkommen und habe die freundliche Atmosphäre sehr genossen.

“Ach du liebe Maus!” – so lautet der Titel des neuen Buchs, für das Daniela Drescher einmal mehr die Ideen geliefert hat. Die Mäuschen rascheln durch alle Seiten, es gibt viele höchst unterschiedliche Projekte. Wir Stickerinnen finden leider nur wenige Kreuzstichvorlagen, dafür gibt es für Besitzer von Stickmaschinen mehrere Stickdateien. Wer darüberhinaus gerne näht, kann aber mit diesem Buch wirklich mauseglücklich werden.

Ein paar Schnappschüsse können Euch einen ersten Eindruck liefern:

Ausstellung bei Acufactum
Blau,rot und grün sind die vorherrschenden Farben.
Maus mit Kerze
Mit der Maschine gestickt wirkt die kleine Maus sehr lebendig.
Mäusedame auf Herz
Mäuschen mit rotem Kleid…
Mäusedame mit gelbem Kleid
… und hier in Kreuzstich mit gelbem Kleid.
Mausebaby
Ein Mäusekind im warmen Strickschal
Nadelbuch mit Applikation
Kann man eigentlich jemals genug Nadelbücher haben?
Nadelbuch in blau
“Gaaanz einfach zu machen”, sagte die nähkundige Dame neben mir.

Hier im direkten Vergleich: handgestickt und maschinengestickt

Tassen mit Mausmotiv
Passende neue Tassen gibt es natürlich auch.
kleiner Zweig mit Hagebutten
Ein schnell gemachter Anhänger…
kleines Kissen mit Korb
… oder dieses kleine Kissen mit gesticktem Körbchen…
Anhänger mit Körbchen
… finden immer ihre Liebhaber.

Ab morgen gibt es “Ach du liebe Maus!” im Shop. Und für die wachsende Schar der Auch-Nähmaschinen-KünstlerInnen habe ich einige der ach so schönen Stoffe mitgebracht, und noch ein paar Dinge mehr – laßt Euch überraschen!