Längst zurück

Natürlich bin ich längst wieder zurück – meine kreative Woche in den Niederlanden war leider viel zu schnell vorüber. Ein “Urlaub” war es eigentlich nicht, denn Gelassenheit, Entspannung und Erholung standen nicht auf dem Programm. Statt dessen das Erlernen von präzisen Handgriffen und Arbeitsabläufen, konzentriertes Arbeiten und reichlich Theorie-Büffelei.

Ich will es gar nicht so spannend machen: Es war ein Webkurs, an dem ich teilgenommen habe. Und zwar der erste von vieren, die als “Basiskurs” konzipiert sind. Dass Weben nicht einfach zu erlernen ist, hatte ich schon vorher gewußt. Dass sich aber eine neue Welt auftun würde mit Begriffen, die ich noch nie gehört hatte, mit Geräten, von deren Existenz ich bisher nichts wußte, und mit Arbeitsabläufen, deren Präzision meine ganze Konzentration erforderten – das hat mich nun doch überrascht.

Trotzdem hat die Woche – nicht nur mir – sehr viel Freude gemacht. Mirja, unsere Kursleiterin, hatte die Sache fest im Griff und achtete streng darauf, dass unsere Musterstücke fertig wurden. Daher kann ich voll Stolz – tärää – meine beiden ersten Webstücke präsentieren.

Nummer 1: ein kleiner Läufer in der Art von Flickenteppichen
Nummer 2: ein Utensilienbeutet, gewebt mit einer in Finnland gebräuchlichen Bindung, hier die Vorderseite…
… und hier die Rückseite

Neuigkeiten aus dem Shop gibt es natürlich auch – schließlich war ich in den vergangenen zwei Wochen mit Artikel aufnehmen, Laden dekorieren und natürlich Euren Bestellungen gut ausgelastet. Davon in Kürze mehr!

Nun wünsche ich Euch einen schönen Adventsnachmittag und einen guten Start in die neue Woche.