Neujahrs-Special im FADENKREUZ

Kaum ist Neujahr vorbei, fällt der Alltag wieder in seinen normalen Trott. Unsere Ferien sind vorbei, ab morgen ist der Laden wie üblich geöffnet. Bis Ende der Woche wird die Weihnachtsdekoration abgebaut und hoffentlich gut verstaut sein. – Was kommt dann? Nun, das Kursangebot für 2015 steht und wir hoffen, dass alle Kurse gut besucht sein werden. Natürlich arbeiten wir weiterhin, wie schon seit Monaten, fleißig für unsere Ausstellung im März. Anders als sonst werden wir diesmal keine gerahmten Bilder zeigen, sondern bestickte Kleinigkeiten und Accessoires verschiedenster Art – ich will noch nicht zuviel verraten.

Dieses Jahr ist Sabine an der Reihe, im Februar nach Paris zur L’Aiguille en Fête zu fahren. Ich bin schon gespannt, was sie an schönen neuen Ideen mitbringen wird. Im April und im Mai stehen private Ereignisse ein wenig mehr im Vordergrund: Sabine und ich “runden” – nicht gleichzeitig, aber mit nur kurzem Abstand. Der Juni wird mir ein ganz besonderes Vergnügen bescheren, ich werde – übrigens zum vierten Mal – einen Stickkurs bei Frau Baumgartner in Oberstdorf besuchen und dort an einer Ajour-Decke arbeiten.

Dann beginnen bald die Sommerferien, und damit starten viele Stickerinnen bereits wieder in die Vorweihnachtszeit. Kaum zu glauben, wie die Zeit vergeht! Zumindest aus der Anfang-Januar-Perspektive scheint mir der Kalender merkwürdig verzerrt – geht Euch das auch so?

Mit mehr Farbe ins neue Jahr

Aber zunächst gibt es im FADENKREUZ das Neujahrs-Special. Wie es dazu kam, habe ich im letzten Beitrag bereits kurz geschildert: Mein Problem mit “Santa’s Village” führte uns zu der Frage: Welche Stickvorlagen lassen sich auf welchen Stoffen am besten realisieren? Eigentlich werden wir im Laden mit dieser Frage häufig konfrontiert, nämlich immer dann, wenn eine Kundin nicht auf dem in der Vorlage angegebenen Stoff sticken will – weil sie feineren bzw. gröberen Stoff bevorzugt oder weil ihr die Farbe nicht gefällt. Meist lässt sich das Problem lösen, indem wir die Garne auf den in Frage kommenden Stoffen ausbreiten und schauen, welcher Stoff am besten geeignet ist. Manchmal fällt die Entscheidung aber auch erstaunlich schwer, so wie jetzt bei mir. Tatsächlich wird es wohl nie die eine einzig richtige Lösung geben – jeder muss für sich und nach seinem persönlichen Geschmack entscheiden.

Jedenfalls reifte nach und nach die Idee, auf einen Schlag eine ganze Reihe von Stoffen ins Angebot zu nehmen. Wir haben also getüftelt, wo sich das Stoff-Sortiment am ehesten sinnvoll ausbauen lässt, und waren uns bald einig, dass die Wahl auf den zur Zeit beliebtesten Stoff fallen sollte: Zweigart Belfast. Dieses 13-fädige Leinen gibt es in vielen Farbtönen, die wir normalerweise gar nicht ständig vorrätig halten können. Dennoch drängte es uns, unseren Kundinnen die Gelegenheit zu bieten, sich mit neuen Stofffarben anzufreunden. Oder umgekehrt: schöne Farbtöne zu entdecken und dann auszuprobieren, welches Motiv sich darauf besonders gut realisieren ließe oder welches Garn darauf toll zur Geltung käme.

Wir hoffen, dass unsere Wahl von acht neuen Stoffen Eure Zustimmung findet. Wir haben sie so ausgewählt, dass sie einerseits unseren Bestand farblich sinnvoll ergänzen, andererseits von hell bis dunkel viel Spielraum für neue Ideen bieten. Damit wir den Überblick behalten können, gibt es von den neuen Stoffen ausschließlich Abschnitte von 50 x 70 cm zum Einheitspreis von 10 EUR.

Neujahrs-Special Stoffe
Ein Korb voll mit neuen Stoffen – fertig verpackt als Abschnitte von 50 x 70 cm

Und da wir schon mal so richtig in Schwung waren, haben wir aus unserem Standardsortiment noch 14 Stoffe dazu genommen, die im Aktionszeitraum um 10 % ermäßigt verkauft werden. Ach ja: Die Angebote gelten bis 31. Januar, und zwar solange der Vorrat reicht.