Noch zwei Hasen

Ich konnte einfach nicht widerstehen, als ich die zwei Hasen zum ersten Mal sah. Nur wegen dieser beiden Hasen habe ich mir das ganze Buch gekauft, obwohl wir es noch nicht mal im Laden haben. In “Claras Geschichten – Frühling & Sommer” finden sich für häkel- und nähfreudige Mamas viele nette Ideen, für enthusiastische Stickerinnen aber leider zu wenig Vorlagen. Wer Motive zum Thema “Kinderwelt” sucht und den momentan angesagten Retrostil mag, kann sicher hier fündig werden. Aber ein Stickbuch für breiter aufgestellte Interessen ist “Claras Geschichten”  sicher nicht.

Doch da sind ja noch die Hasen! Hier seht ihr die Seite aus dem Buch vor dem Start:

Hasen aus Claras Welt
Startklar

Wie Ihr seht, liegt 12-fädiges Siebleinen in weiß bereit. Darauf habe ich zunächst den stehenden Hasen gestickt. Er guckt ein klein bisschen finster, ich hätte das Knötchen für das Auge noch sorgfältiger platzieren müssen – hinterher ist man immer schlauer.

stehender Hase von acufactum
Vorlage aus: “Claras Geschichten – Frühling & Sommer” von acufactum, Stoff: Weddigen Siebleinen 113W

Ein echter Kerl, oder?

Der springende Hase ist mein absoluter Liebling. Er ist ebenfalls auf 12-fädigem Siebleinen gestickt, allerdings in creme. Wegen des Querformats kann ich ihn hier leider nicht größer zeigen.

springender Hase
Vorlage ebenfalls aus “Claras Geschichten – Frühling & Sommer” Stoff: Weddigen Siebleinen 113AL

Gestickt wurden beide Hasen mit Garn von V & H, wie angegeben. Weil das Garn nicht teilbar ist, erscheinen die Rückstiche ziemlich dick. Mir gefällt’s, es wirkt wie eine Bleistiftskizze.

Noch mehr Hasen wird es erst im nächsten Frühjahr auf dieser Seite geben. Ich muss gestehen, dass ich mich für dieses Thema zunehmend begeistern kann. Was gibt es nicht alles an höchst unterschiedlichen Hasenvorlagen! Und mein Göga wünscht sich immer noch den Märzhasen…