Stickspaß

Für gestern hatte ich mir vor allem eins vorgenommen: mein Arbeitszimmer mal wieder aufräumen, denn bekanntlich beflügelt eine ordentliche Umgebung den Arbeitseifer. Und um den war es in letzter Zeit gar nicht gut bestellt, jedenfalls was die Arbeit an meinem momentanen Projekt betrifft. Ich möchte – und soll und muss – “Giardino d’Inverno” von Cuore e Batticuore sticken und hätte jetzt allmählich fertig werden müssen. Doch nein, ich zaudere und hadere, kritisiere hier und ändere dort. Mit dem Ergebnis, dass ich jetzt allen Ernstes den dritten!! Neuanfang erwäge. Ihr mögt mich für verrückt halten, aber wenn ich nicht voll und ganz von einer Arbeit überzeugt bin, hindert mich ein innerer Widerstand daran weiterzumachen.

Nun ist Aufräumen an einem sonnigen Feiertag ja eigentlich eine Strafarbeit. Also werden morgens erst mal die Mails gecheckt, der Tag ist ja lang. Und was sprang mir ins Auge? Laura J. Perin zeigte in ihrem Newsletter ein neues Freebie, das sie in ihrem Blog am Freitag veröffentlicht hatte. Meine guten Vorsätze lösten sich in Luft auf, denn dieses kleine Motiv war wie für mich geschaffen. Am Donnerstag war ein Päckchen mit Garnen von Stef Francis eingetroffen, darunter eine Auswahl von Perlgarnen. Einige Stickerinnen, die gerade enthusiastisch das Sticken auf Stramin für sich entdecken, hatten den Wunsch nach handgefärbten Perlgarnen geäußert. Die Garne müssen noch im Shop eingestellt werden, ich hatte mir dies für Montag oder Dienstag vorgenommen.

Ihr könnt Euch sicher vorstellen, dass es mich in den Fingern juckte, das kleine Herbstmotiv damit zu sticken.

kleines Herbstmotiv von LJP
“Little Autumn Ornament #1” – Freebie von Laura J. Perin

Ein klein wenig weicht meine fertige Arbeit von der Vorlage ab: Die mittleren Sterne sollten wohl anders gestickt werden, habe ich aber zu spät bemerkt, daher fehlt ihnen auch die Perle. Außerdem mochte ich nicht auf Stramin sticken, weil wir nur weißen Stramin haben, der unbestickt nicht schön aussieht. Daher habe ich mich für 8-fädiges Siebleinen von Permin entschieden, die Farbe “lambswool” passt sich wunderbar an. Die Gewebedichte entspricht der von 18 ct. Stramin. Bei den drei Perlgarnen handelt es sich um Medium Perle von Stef Francis in den Farben 05, 07 und 12 (gibt es demnächst bei uns im FADENKREUZ). Als Metallicgarn habe ich Kreinik#4 002 genommen und mit doppeltem Faden gestickt. Die Stickerei ist 8 x 8 cm groß.

Beim Sticken kommen mir fast immer neue Ideen. Vielleicht sticke ich noch eine zweite Variante – einige Perlgarne von Valdani und Weeks Dye Works warten auch noch auf ihre Erprobung.

Wenn Euch das kleine Motiv gefällt, dann ladet es Euch von Laura J. Perins Blog herunter. Stickspaß ist garantiert!